Das Kureck am Ende der Wilhelmstraße

Das Kurhaus Wiesbaden bildet den Mittelpunkt des Wiesbadener Kurecks am Ende der Wilhelmstraße.

Vor dem Haupteingang (Westseite) befindet sich das sogenannte Bowling Green, eine von den englischen Kurgästen seinerzeit so getaufte Rasenfläche mit zwei Springbrunnen, eingerahmt von Theater- bzw. Kurhauskolonnaden und vormals je einer Reihe alter Platanen. Diese Fläche wurde in den Jahren 2004–2006 mit einer Tiefgarage unterbaut. Vorher wurden sämtliche, zum Teil nicht mehr standsichere, Platanen gefällt. Sie wurden nach Beendigung der Baumaßnahme durch je eine Doppelreihe neu gepflanzter Platanen ersetzt. Die südlichen Theaterkolonnaden sind Teil des Hessischen Staatstheaters, in den nördlichen Kurhauskolonnaden – mit 129 m längste Säulenhalle Europas – ist das Kleine Spiel (Automatenspiel) der Spielbank untergebracht. Das Kurhaus bildet – von der Wilhelmstraße aus betrachtet – den prächtigen Abschluss des Bowling Greens. (Quelle: Wikipedia)
  • IMG 1552
  • IMG 1553
  • IMG 1555
  • IMG 1559
  • IMG 1561
  • IMG 1564
  • IMG 1565
  • IMG 1569
  • IMG 1570
  • IMG 1571
  • IMG 1572
  • IMG 1573
  • IMG 1574
  • IMG 1575
  • IMG 1576
  • IMG 1577
  • IMG 1578
  • IMG 1580
  • IMG 1579
  • IMG 1583
  • IMG 1586
  • IMG 1587
  • IMG 1588
  • IMG 1589
  • IMG 1590
  • IMG 1592
  • IMG 1593
  • IMG 1594
  • IMG 1599
  • IMG 1601
  • IMG 1602
  • IMG 1603
  • IMG 1605
  • IMG 1604
  • IMG 1606
  • IMG 1607
  • IMG 1608
  • IMG 1609
  • IMG 1610
  • IMG 1611
  • IMG 1612
  • IMG 1613
  • IMG 1615
  • IMG 1614
  • IMG 1616
  • IMG 1619
  • IMG 1617
  • IMG 1618
  • IMG 1620
  • IMG 1622
  • IMG 1621
  • IMG 1624
  • IMG 1625
  • IMG 1626
  • IMG 1627
  • IMG 1628
  • IMG 1630
  • IMG 1632
  • IMG 1633
  • IMG 1634
  • IMG 1634a
  • IMG 1635
  • IMG 1636
  • IMG 1629